Startseite/Aktuelles

Veranstaltungen-Archiv Verein/Impressum Kontakt



 

Vorschau
2.  Dez. 2018 Adventkranz für Trient. Dieses Jahr ist Martignano an der Reihe.
5.  Dez. 2018 Die Volksschüler aus Trient besuchen ihre Kollegen in der Johannes-Messner-Schule.
15./16.  Dez. 2018 Konzert des Fanny-Hensel-Chores. Dieser Chor aus Trient gibt beim Adventmarkt am Pfundplatz ein Konzert und umrahmt die Hl. Messe in St. Martin.
noch kein Termin 3-Städte-Fest. Das 3-Städte-Fest mit Mindelheim, Schwaz und Tramin hätte eigentlich 2017 stattfinden sollen, wird aber aus technischen Gründen erst 2019 in Tramin sein. Der Termin wird noch fixiert.

 

Rückschau
2.  Nov. 2018 Jahreshauptversammlung. Bericht und Bilder... und Protokoll (pdf, 90 KB)...
22.09.2018 Augsburg. Unsere diesjährige Herbstfahrt führte uns in die Fuggerstadt Augsburg. Zwar keine Partnerstadt, aber durch die Familie Fugger geschichtlich verbunden. Hier der Bildbericht...
30. Juni-1. Juli 2018 Frundsbergfest in Mindelheim. Mit einer ansehnlichen Gruppe haben wir diesmal wieder das im 3-Jahres-Rhythmus stattfindende Frundsbergfest besucht. Hier einige Fotos... (mit Dank an StR Viktoria Gruber).
17. Juni 2018 Wandertag in Tramin. Rund 45 Schwazerinnen und Schwazer haben sich wieder auf den Weg in den Süden gemacht. Die Wanderung (leicht und mittel) führte diesmal wieder auf die uns schon bekannte "Zoggler Alm". Bericht und Bilder...
16.-22. Mai 2018 Frühlingsfahrt nach England. Die Fahrt war wieder ausgebucht. Die Teilnehmer hatten eine schöne Zeit und spannende Erlebnisse in Großbritannien. Fotos folgen.
05.-06.05.2018 Eine Besuchergruppe aus Trient erkundet die Silberstadt. Neben der Altstadt und dem Silberbergwerk stand auch das Gauderfest in Zell/Zillertal diesmal wieder auf dem Programm. Bericht und Bild...
16./17.12.2017 Chorkonzert am Adventmarkt und in St. Martin. Wie auch in den vergangenen Jahren hat uns wieder ein Chor aus unserer Partnerstadt Trient besucht und weihnachtliche Stimmung mitgebracht. Bericht und Bilder...
05.12.2017 Besuch der Schüler aus Trient, zum 25. Mal. Ein "silbernes" Jubiläum ist der Besuch der Viertklässler der Scuola Elementare R. Zandonai bei ihren Alterskollegen in der Johannes-Messner-Volksschule in Schwaz. Bericht und Bilder...
03.12.2017 Adventkranz für Trient-Argentario. Nach guter Tradition haben wir unseren Städtepartnern in Trient wieder einen Adventkranz für einen der Ortsteile am Argentario in Trient gebracht. Auch eine musikalische Begleitung war wieder dabei. Bericht und Bilder...

Veranstaltungen Archiv 2007 bis 2017
 

 

Kurz notiert
 

Bei einem Treffen der Vertreter der Partnerstädte in East Grinstead wurden am 14. und 15.05.2010 die Weichen für die Aktivitäten der Zukunft gestellt. Dabei wurde ein Grundsatzbekenntnis zur Gemeinsamkeit der Partnerstädte abgegeben. Ungeachtet dessen darf aber die Individualität der einzelnen Städte in Zukunft eine großere Rolle spielen. Dadurch ist es den Partnern auch möglich, mehr über die anderen Städte und ihre Besonderheiten zu erfahren.

Die geplanten Aktivitäten erstrecken sich über die Bereiche Kultur, Sprache, Wirtschaft, Sport, Internet.

Ansprechpartner in Schwaz ist immer der Verein für Städtepartnerschaften, mit dem Obmann GR Walter Egger.

Aktion: Polo-Shirts

 

 

Städtepartnerschaften - wozu?
Zusammenarbeit fördern,...

Städtepartnerschaften haben das Ziel,
die Zusammenarbeit der Städte
im Bereich von Wirtschaft und Verwaltung,
Kunst, Kultur, Wissenschaft, Jugend und Bildung
zum wechselseitigen Nutzen zu fördern.

sich kennen und verstehen lernen,

Sie sollen den Bürgern die Möglichkeit geben,
die Kultur und Lebensweise
der jeweils anderen Stadt und ihres Umfeldes
besser kennen und verstehen zu lernen.

...durch konkrete Aktionen...

Diese Ziele können von den Stadtverwaltungen
(allein oder mit weiteren Partnern)
zum Beispiel durch gemeinsame Projekte,
Workshops, Arbeitsaustausch, Schulungen,
Beratungen und im Rahmen von offiziellen, aber auch von informellen Besuchen konkretisiert werden.

...der Bürgerinnen und Bürger!

Bürgerinnen und Bürger,
Vereine und Organisationen
sind unter anderem durch Schulprojekte,
wechselseitigen Informationsaustausch,
Besuch und Teilnahme an Veranstaltungen,
Direktkontakte und Einzelinitiativen eingebunden.

Wirtschaftlich, kulturell,...

Von besonderer Bedeutung ist es,
auf der Grundlage der Städtepartnerschaften
dauerhafte wirtschaftliche Beziehungen
zwischen Unternehmen der Partnerstädte
sowie nachhaltige kulturelle
Kooperationen zu erreichen.

...und vor allem freundschaftlich.

Nicht zuletzt sollen die gegenseitigen Besuche ein freundschaftliches Miteinander über
Landes- und Staatsgrenzen hinaus ermöglichen.